Altersvorsorge

Ihre Suchanfrage lieferte 0 Ergebnisse zurück

OBAGO informiert: Welche Möglichkeiten zur Altersvorsorge gibt es?

Angestellte sind in der gesetzlichen Rentenversicherung pflichtversichert. Für Selbstständige gibt es Ausnahmen. Diese können prüfen lassen, ob es für sie Befreiungsmöglichkeiten gibt. Die Beiträge für die gesetzliche Rentenversicherung werden zu 50% vom Arbeitgeber und zu 50% vom Arbeitnehmer in die staatliche Rentenkasse eingezahlt. Angestellte erhalten jährlich Rentenbescheide mit der zu erwartenden Rentenhöhe bei Erreichen des gesetzlichen Renteneintrittsalters von derzeit 67 Jahren.

Zusätzlich zur gesetzlichen Altersvorsorge gibt es mehrere Möglichkeiten, die Rente durch eine private Altersvorsorge abzusichern. Dies ist zur Erhaltung des Lebensstandards im Alter dringend nötig. Die Leistungen der gesetzlichen Altersvorsorge werden künftig immer weiter absinken. Es fehlen junge Beitragszahler, die die Renten der Älteren finanzieren würden.

Es gibt eine ganze Reihe Möglichkeiten, privat für das Alter vorzusorgen.

• Staatlich geförderte Altersvorsorge wie die Riester Rente oder die Rürup RenteFondsgebundene LebensversicherungenInvestmentfonds linkPrivate Sparverträge • Erwerb von Edelmetallen - Gold link • Erwerb von Immobilien Link

Steuerlich gefördert wird die Möglichkeit einer betrieblichen Altersvorsorge(BAV). Die Beiträge, die dafür verwendet werden, sind von den Abgaben zur Sozialversicherung befreit, sie werden also aus dem Bruttoeinkommen bezahlt. Wechselt man den Arbeitsplatz, kann man seine betriebliche Altersvorsorge mitnehmen.

Für Ihre Suchanfrage wurden leider keine Ergebnisse gefunden.