Gewerbeversicherungen

Ihre Suchanfrage lieferte 3 Ergebnisse zurück

OBAGO informiert: Was muss man über eine Gewerbeversicherung wissen?

Im Bereich der betrieblichen Versicherungen müssen die Risiken individuell ermittelt werden. Jeder Betrieb ist individuell. Der notwendige Schutz durch passende Gewerbeversicherungen hängt ab von der Branche, der Betriebsgröße, dem Standort, der Anzahl der Mitarbeiter und von der Art der Leistungen, die der Betrieb erbringt. Schäden können einen Betrieb schnell vor finanzielle Schwierigkeiten stellen. Im schlimmsten Fall kann die Existenz des Betriebs gefährdet sein. In der Gewerbeversicherung unterscheidet man fünf Arten von Risiken, die das Unternehmen oder die Unternehmensführung bedrohen können: 1. Persönliche Risiken des Unternehmers bzw. Geschäftsführers -Krankheit, Berufsunfähigkeit, Unfall, Todesfall. Schwere Fehler in der Unternehmensleitung, z.B. Konkursverschleppung. 2. Risiken der Mitarbeiter -Krankheit, Berufsunfähigkeit, Unfall, Todesfall 3. Schädigung oder Verlust von Betriebsvermögen -Einbruchdiebstahl, Feuer, Wasserschäden, Elementarschäden, Sturm, Hagel, Betriebsunterbrechung, Schäden an der Elektronik, Datenverlust, Cyberrisiken, Reputationsverlust, Imageschäden 4. Schädigung Dritter -Betriebshaftung, Berufshaftpflicht, Vermögensschadenhaftung, Haftung für Produktionsfehler, KFZ-Haftung, Haftung für Umweltschäden, Vertragshaftung, Beratungshaftung 5. Verteidigung gegen unberechtigte Ansprüche -Firmenrechtsschutz

Schon die Vielzahl möglicher Risiken zeigt, dass bei Gewerbeversicherungen professioneller Rat unverzichtbar ist. Gewerbeversicherungen sind komplex. Die Risiken werden in der Regel individuell im Betrieb erfasst. Sie sollten wenn möglich kombiniert im Paket abgeschlossen werden. Das spart Beiträge und sorgt dafür, dass keine Überschneidungen im Versicherungsschutz entstehen. Eine Police sollte allerdings immer separat beantragt werden: Die Rechtsschutzversicherung. Sie sollte bei einem konzernunabhängigen Unternehmen abgeschlossen sein. Keinesfalls bei der Gesellschaft, bei der die anderen Versicherungen policiert sind. Die Rechtsschutzversicherung sollte Versicherungsstreitigkeiten beinhalten und mindestens 3 Monate vor Antragstellung einer Versicherung policiert sein. Dann besteht auch Rechtsschutz für den Vorwurf, dass die Angaben im Versicherungsantrag nicht korrekt waren.

  • Seite 1 von 1

Thomas Gandl

Bankberater/in
Kreditberater/in

Bausparvertrag
Fonds
Ganzheitliche Beratung/Finanzkonzept
Geldanlagen / Wertpapiere
Gewerbefinanzierung
Immobilienfinanzierung

Raiffeisenbank Griesstätt-Halfing eG

Rosenheimer Str. 9
83556 Griesstätt

Details

Zertifikat: Thomas Gandl

Heinz Rettenbacher

Bankberater/in

Bausparvertrag
Fonds
Ganzheitliche Beratung/Finanzkonzept
Geldanlagen / Wertpapiere
Gewerbefinanzierung
Immobilienfinanzierung

Raiffeisenbank Griesstätt-Halfing eG

Rosenheimer Str. 9
83556 Griesstätt

Details

Zertifikat: Heinz Rettenbacher

Alexander Erdmann

Bankberater/in

Bausparvertrag
Fonds
Ganzheitliche Beratung/Finanzkonzept
Geldanlagen / Wertpapiere
Gewerbefinanzierung
Immobilienfinanzierung

Raiffeisenbank Griesstätt-Halfing eG

Kirchplatz 8
83128 Halfing

Details

Zertifikat: Alexander Erdmann
  • Seite 1 von 1